Sklavenhaus Crispus

Sklavenhaus Crispus

Samstag, 14. Juni 2014

Der Thermen-Skandal

Tagebuchnotiz des Gaius:

Gestern Tiberia frisch gemacht und sie dann mit zum Rat genommen. Hab dafür gesorgt, dass ein paar wichtige Leute meine Schwester sehen. Schließlich mitbekommen, dass sie die Thermen offenbar an das Haus Avonicus verkauft haben. Was Marcus Baratheus etwas in Wallung brachte. Und mich erst.

Nicht nur , dass Thasdron sich als Sprachrohr für den abwesenden Avonicus aufführte. Nicht nur, dass Avonicus durch Abwesenheit auf dem Ratssitz der Händlerkaste glänzte und nunmehr mittels der Thermen in der Lage ist, mit mir gleichzuziehen und das Volk zu amüsieren so wie ich es mit Spielen kann…

Der Verkauf der Thermen ist ein Skandal, den ich zum Vorteil nutzen muss. Aber zuerst ist es ein Skandal. Mauschelei. Vetternwirtschaft, und wer weiß, welche Versprechen im Hintergrund zu dem Verkauf führten. Es ist ein Skandal, denn der Verkauf der öffentlichen Thermen durch die Stadt an einen Privaten ist nicht öffentlich ausgeschrieben worden. Niemand aus der Kaste wusste, dass sie überhaupt zum Verkauf stehen. Alle potenziellen Käufer, auch ich, sind übervorteilt worden von Avonicus, der seine Beziehungen als Magistrat ausgenutzt haben muss.

Aber entspricht es nicht dem Wesen des freien Handels, dass jeder eine Tospit auf dem Markt kaufen kann und sie jedem angeboten wird? Muss nicht erst Recht ein öffentliches und von Steuern finanziertes Gebäude wie die Thermen auch öffentlich zum Kauf angeboten werden und der den Zuschlag erhalten, der das beste Angebot, den besten Preis und das beste Konzept unterbreitet? All das ist hier nicht passiert.

Kumpanei und Vorteilsname im Amt stehen im Hintergrund. Daher werde ich die anderen Händler und Handelshäuser zu einer Kastenversammlung aufrufen. Ich werde ein Misstrauensvotum gegen Avonicus als Magistrat der Kaste fordern, der seinen persönlichen Vorteil gegenüber dem Wohl aller Händler stellt. Ich werde fordern, ihn auch als Kastenführer abzusetzen, weil er sich selbst als „Ersten“ der Händler sieht, nicht als deren Repräsentant. Das alles macht der Verkauf der Thermen nur allzu deutlich.

Ich werde Neuwahlen fordern – und bin mir ziemlich sicher, dass der Thermenskandal alle erzürnen wird. Ja, ich werde mir sogar vom Prätor, dessen Weib zur Händlerkaste gehört, als auch von dem bereits hellhörigen Marcus Baratheaus rechtliche Einschätzungen über die skandalöse Vetternwirtschaft und die Nichtrechtmäßigkeit des Verkaufs ohne öffentliche Ausschreibung besorgen.

Und kandidieren, wenn ein neuer Magistrat der Händler bestimmt wird. Logisch.

Abgesehen davon rege ich mich langsam etwas ab, aber immer noch auf. Tiberia zieht wenigstens wieder Kastenfarben an, wenn offizielle Anlässe anstehen. dieses rote bis zum Hals geschlitzte Kleid beim Besuch des Prätors… Ich hab ihr gesagt, wenn sie das nochmal macht, stecke ich sie eine Hand lang nackt in einen Käfig im Keller.

Und diese Sache mit Illarion… Ich kapiers nicht. Will mein Schwager meine kastenlose Haushälterin zur Gefährtin, die sich erst Quintus an den Hals warf und dann Illarion, um irgendwie nach oben zu gelangen. Das kann man ja keiner Frau vorwerfen - aber auch nicht zulassen, dass ganz Victoria über mich lacht und ruft: Seht nur, Gaius Schwager bekommt nur eine kastenlose Hausanagestellte ab. Und dass, wo er sich mit ordentlichen Plänen befasst und die Hafenmeisterei will. Was ich schätze. Und dann habe ich gerade den Prätor im Haus gehabt, da soll ich ihm beichten, mit WEM sich Illarion da einlassen will. Soll er die halt vögeln und eine ordentliche Gefährtin besorgen und sich von der unerfüllten Liebe für seine blöden Gedichte und seine Leierei inspirieren lassen. Ich meine: Wer vögelt seine Haushälterin nicht? Jeder macht das, dann kann er das doch auch? Aber Gefährtenschaft: das muss ordentlich sein und was hermachen.

Und Lucias Mutter unterstützt die Verbindung auch noch - ja, sind die von allen guten Geistern verlassen?

Kommentare:

  1. Lycia ist die Nichte des Prätor, nich...(noch nicht)....sein weib...tochter seiner cousine...;)

    Ansonst bleibt nur zu sagen, es eine wahre Freude dein RP zu lesen...macht viel Spass.

    AntwortenLöschen
  2. Achja, Nichte. Komme dauernd immer durcheinander mit den ganzen Verwandtschaftsgeflechten überall…

    AntwortenLöschen
  3. Is auch echt nicht einfach zu behalten wer mit wem und wo und überhaupt mit wem Verwandschaftet ist. Ich blick da auch irgendwo nicht mehr durch *lach*

    AntwortenLöschen